A-Junioren - 1. Spieltag

SV Spielberg - JFV Stutensee 2:2 (0:2)

Am Samstag (15.9.) ging für die beiden Mannschaften die neue Saison los. Durch den altersmäßigen Abgang von 7 Spielern musste die Mannschaft neu geordnet werden. Nach der sehr holprigen Vorbereitungszeit unserer Mannschaft, wussten weder die Verantwortlichen noch die Spieler wo wir tatsächlich stehen. Dank des Einsatzes von Dustin und France waren wir voll Spielfähig.

Pünktlich 17:30 Uhr wurde die Partie angepfiffen. Sofort übernahmen die Mannen um unseren neuen Kapitän Jonas die Initiative. In der 7. Minute ein kluger Pass von Maximilian auf Rechtsaußen Ihab und dessen Flanke köpfte Simon zur 0:1 Führung ein. Eine ähnliche Situation über rechts- Justin verzog aus 4m (15.). Ein Schuss von Ihab in der 17. Minute verfehlte das Tor knapp. Kluger Spielaufbau über Berin auf Ihab- dessen Flanke konnte von Justin wiederum nicht eingenetzt werden (31.). Ein Fernschuß von Dustin in der 38. Minute strich knapp am Winkel vorbei. Das erste Warnzeichen setzten die Gastgeber in der 41. Minute, als sie mit einem schnellen Konter ihren ersten gefährlichen Torschuss abgaben. In der 44. Minute endlich das 0:2 durch Justin per Kopf. Halbzeitpfiff.

Die 2. HZ ein völlig anderes Bild- wir bekamen keinen Zugriff mehr. Sinnbildlich der Anschlusstreffer in der 49. Minute. Alle stehen um den Ball und keiner klärt die Situation- Niklas hält den ersten Ball- beim Nachschuss ist er machtlos (1:2). Das 2:2 in der 53. Minute war eine Fehlerkette beginnend mit dem vermeidbaren Ballverlust im Mittelfeld, einer zu zögerlichen Aktion gegen den Mann und einer tief stehenden Sonne, als sich Niklas verschätzt und ihm der Ball durch die Hände gleitet. Mit Glück und Geschick überstanden unsere Jungs die kommende Druckperiode und versuchten ab der 80. Minute wieder eigene Akzente zu setzen. Aber es sollte nicht mehr sein.

Alles in allem ein gerechtes Remis und für uns ein Punktgewinn- ein besserer Start als in der vorigen Saison. Am Mittwoch (19.9) dann das 1. Heimspiel für uns- Anpfiff 19 Uhr in Staffort.

Zurück