A-Junioren - 10. Spieltag

JFV Stutensee - SG Karlsruher Bergdörfer 2:0 (2:0)

Gegen den Tabellennachbarn aus den Karlsruher Bergdörfern sollten bei diesem letzten Heimspiel in diesem Jahr die Punkte unbedingt bei uns bleiben. Dementsprechend konzentriert gingen die Jungs dann auch ins Spiel und übernahmen sofort das Kommando. Obwohl verletzungsbedingt ersatzgeschwächt und mit 2 B-Junioren Spielern "nachbestückt", ergaben sich für uns in den ersten 25 Spielminuten einige gute Tormöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. Die Gäste konnten lediglich durch Standardsituationen auf sich aufmerksam machen, wo sie durch groß gewachsene Spieler bei hohen Bällen immer gefährlich waren. Nach einer Reihe solcher gefährlicher Standardsituationen fiel dann allerdings unser Führungstreffer zur rechten Zeit. Goalgetter Simon Kemm war in der 35. Minute an der richtigen Stelle und lenkte den Ball geschickt zum 1:0 Führungstreffer ins gegnerische Netz. Danach wieder deutlich mehr Spielanteile für uns und noch vor der Halbzeitpause das verdiente 2:0 durch eine schöne Aktion von Nachwuchsspieler Mattis Heneka.

Die Geschichte der 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Wir kontrollierten das Spiel weiterhin und ließen die Gäste nur zu gelegentlichen Angriffen in Strafraumnähe kommen. Die Abwehr um Marc und Max herum stand sehr stabil, außerdem machte Torhüter Niklas eine jederzeit sichere Figur. Allerdings gab es auch unsererseits keine Großchancen mehr und es blieb beim gerechten 2:0 Endergebnis.

Die gewonnenen Punkte bringen die Mannschaft auf einen guten 6. Tabellenplatz.

Zurück