A-Junioren, 2. Spieltag

Auf rutschigem Geläuf in Linkenheim wurde das erste Auswärtsspiel der Stutenseer pünktlich 19 Uhr angepfiffen.  Wieder einmal waren reichlich Fans mit angereist, um die Mannschaft stimmungsvoll zu unterstützen und ihr den Rücken zu stärken.

Das Spiel begann ohne lange Abtastphase. Im Gegensatz zum 1. Punktspiel waren unsere Spieler von Anfang an aufmerksam und konzentriert. Von einer Druckperiode der Gastgeber war nichts zu spüren und kleinere Chancen, so man diese so nennen mag, waren eine sichere Beute von Niklas, der das Tor hütete. Es dauerte 25 Minuten, als Kemm mit einem Lupenreinem Hattrick sein Versprechen an die Mannschaft, mindestens 3 Eier in das Gelege der gegnerischen Mannschaft zu platzieren, einlöste. Aber der Reihe nach: 7. Minute das 0:1 - ein trockener Schuss ins kurze Eck; 10. Minute aus einem Gewühl heraus 0:2 und in der 25. Minute das 0:3, aus Sicht des Gastgebers, durch einen satten Flachschuss ins lange Eck. Die Spieler der SG, noch unter Schock stehend, mussten dann mit ansehen, wie sich Samet den Ball im 16- ehner zurechtlegte und mit einem überlegten Schlenzer das 4. Tor für die Gäste erzielte (27. Minute). Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel -die JFV-ler hatten das Spiel unter Kontrolle und alles fest im Griff.

Die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit gehörten eindeutig den Gastgebern- ohne aber richtig für Torgefahr zu sorgen. Durch eine Nachlässigkeit unserer Hintermannschaft erzielten die Gastgeber das 1:4 (55.), welches heute auch das einzige Tor für sie bleiben sollte- Grund dafür waren 3 sehr gute Paraden vom Niklas, der stets auf der Höhe des Geschehens war. Durch die drohende Niederlage wurde das Spiel der Gastgeber rauher und härter, was fast jeder unserer Spieler zu spüren bekam. Lob deshalb an das Team, weil sie sich nicht auf dieses Niveau herabließen und durch einen sehr sauberen Spielzug in der 88. Minute das 1:5 erzielte. R. Albert ließ, mit einem plaziertem Schuss von der Strafraumgrenze, dem Torhüter der Gastgeber keine Abwehrchance.

Am kommenden Samstag (24.9.), zum Tag der Jugend in Staffort, steht das 3. Punktspiel an- der Gegner ist dann die Mannschaft vom FC > Malsch. 

 

SG Linkenheim / Hochst.

-

JFV Stutensee

1

:

5

Tore:

 

 

 

 

1:4 V. Hilton (55. Min)

 

 

 

0:1 S. Kemm (7. Min)

0:2 S. Kemm (10. Min)

0:3 S. Kemm (25. Min)

0:4 S. Yildirim (26. Min)

 

1:5 R. Albert (88. Min)

Zurück