A-Junioren, 3. Spieltag

VfB Knielingen – JFV Stutensee 5:4 (3:0)

Eine vollkommen unnötige Niederlage musste unsere Mannschaft am Freitagabend in Knielingen einstecken. Nach 20 Minuten führte der Gastgeber bereits mit 3:0, weil unsere Jungs bis dahin viel zu passiv und in vielen Situationen schlafmützig agierten. Erst Mitte der ersten Spielhälfte kamen wir besser in die Zweikämpfe und es wurden einige gute Torchancen herausgespielt, die aber nicht verwertet wurden. So ging es mit einem recht deutlichen Rückstand in die Pause.

Die komplette zweite Halbzeit war unsere Mannschaft dann aber absolut spielbestimmend. In der 50. Minute konnte D. Koch mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 1:3 verkürzen. Der 2:3 Anschlusstreffer in der 67. Minute, ebenfalls durch D. Koch, nährte dann wieder die Hoffnung hier etwas zählbares mitnehmen zu können. Leider fiel aber zwei Minuten später durch ein Freistoßtor etwas überraschend das 4:2 für die Hausherren. Aber unsere Jungs ließen sich auch durch diesen neuerlichen Rückschlag nicht entmutigen und blieben weiter dran. So fielen dann auch folgerichtig in der 71. Minute durch M. Koch zunächst der Treffer zum 3:4 und in der 85. Minute sogar noch der verdiente 4:4 Ausgleich, wiederum durch D. Koch. Ein vollkommen unnötiger Fehler von uns in der Vorwärtsbewegung brachte dann den VfB Knielingen in die komfortable Lage, dieses Spiel doch noch zu gewinnen. Die sich dadurch bietende Gelegenheit ließen sich die Hausherren natürlich nicht entgehen und trafen in der 88. Spielminute zum 5:4 Siegtreffer.

Es war natürlich sehr schade, dass dieses Spiel noch verloren wurde, denn auf Grund der sehr guten zweiten Spielhälfte unserer Mannschaft wäre ein Unentschieden durchaus verdient gewesen. Egal, es ist vorbei und deshalb heißt es das Spiel abhaken. Die nächste Partie läuft bestimmt wieder besser!

Es spielten: D. Jammerthal (TW), D. Hotz, R. Schill, N. Feth, M. Hornung, M. Mayer, J. Vogel, A. Baschin, P. Roth, D. Koch (3), M. Koch (1), A. Mayer, E. Faißt

Zurück