A-Junioren, 5. Spieltag

SG Karlsruhe Nordost II – JFV Stutensee 2:1 (1:0)

Das Spitzenspiel des gastgebenden Tabellenführers gegen den Tabellenzweiten wurde seinem Anspruch jederzeit gerecht. Und das, obwohl unser Team mehrere personelle Ausfälle zu verkraften hatte. Von Beginn an war sehr viel Tempo im Spiel und unsere Mannschaft musste sich gegen die sehr schnellen Stürmer des Gegners in einigen Situationen mit aller Kraft zur Wehr setzen. Auch unsererseits gab es allerdings torgefährliche Aktionen vor dem Tor der Gastgeber, die deren überragender Torhüter allesamt zunichte machte. In der 25. Spielminute gerieten wir mit 0:1 in Rückstand, als Nordost gefährlich über außen kam und eine scharfe Hereingabe ins Tor bugsieren konnte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit, in der wir uns dann einiges vornahmen.

Dadurch gestaltete sich die 2. Halbzeit völlig offen mit verteilten Chancen auf beiden Seiten. Kurz nachdem uns ein klar erkennbares Freistoßtor nicht gegeben wurde, entschied der Schiedsrichter in der 57. Spielminute auf Elfmeter für uns. Diese Gelegenheit ließ sich D. Kralis nicht entgehen und sorgte somit für den 1:1 Ausgleichstreffer. Bei weiterhin verteiltem Spiel hatte sich schon jeder mit einer Punkteteilung abgefunden, als sich in der 89. Minute ein Eckball über Freund und Feind hinweg an den zweiten Pfosten senkte. Von da sprang der Ball einem gegnerischen Stürmer an den Oberschenkel und von dort in unser Tor. Damit war eine sehr unglückliche Niederlage besiegelt, da der Schiedsrichter das Spiel kurz danach abpfiff.

 

SG Karlsruhe Nordost II

-

JFV Stutensee

2

:

1

Tore:

1:0 M. Kanoukov (25. Min)

 

2:1 M. Lamin Kujabi (83. Min)

 

 

 

1:1 D. Kralis (57. Min)

 

Zurück