A-Junioren - 7. Spieltag

VfB Grötzingen - JFV Stutensee 1:2 (1:0)

Wieder einmal waren viele Zuschauer mit nach Grötzingen gereist, um ihre Mannschaft beim fälligen Punktspiel lautstarke Unterstützung zukommen zu lassen. Der Platz war sehr tief und seifig und das Wetter spielte schon mal gar nicht mit- Regen, Wind und kalt.

Schon in der 4. Minute, als sich Samet links zu einem Sololauf aufmachte, lag das 1:0 förmlich in der Luft. Als eine mustergültige Flanke in den 5 Meterraum von Nicolas auf Marius seinem Kopf landete und von dort nur äußerst knapp am Pfosten vorbei ging (10. Minute), war klar, dass wir diesmal nicht mit Fortune im Bunde waren. Maxi sein "Brett" an die Latte (13.) und Marius sein überlegter Schuss (22.) trafen auch nicht ins "Schwarze". Wie das mit dem Tore schießen gehen kann, zeigten uns die Gastgeber in der 27. Minute. Balleroberung, schnell und schnörkellos in die Spitze gespielt - 1:0. Keinerlei Niedergeschlagenheit bei unseren Jungs- weiter spielbestimmend und bemüht ein Tor zu erzielen, traf Nico, nach Eckball von Marius, nur den Außenpfosten (32.). Bis zur Pause keine nennenswerten Aktionen mehr.

In der 2. Halbzeit verstärkten wir den Druck und waren auch weiterhin spielbestimmend- so richtige Chance blieben Mangelware. In der 71. Minute erreichte ein Freistoß von Nico unseren Simon und aus leichtem Gewühl heraus schob er zum Ausgleich ein 1:1. Die Gastgeber kamen nun zu vereinzelten Aktionen, die aber nicht zwingend waren. Im gesamten Spielverlauf musste Niklas nur wenig von seinem Können zeigen. In der 83. Minute ein schneller Gegenzug von uns - Simon setzte sich in einer 1 gegen 2 Situation durch und vollendeten zum 1:2 Siegtreffer. Konzentriert weiter gespielt bis zum Abpfiff der Partie und 3 Punkte mehr auf der Habenseite.

Samstag (28.10. um 15:30 Uhr) dann zu Hause gegen die SG Karlsruhe Nordost.

Zurück