B-Junioren - 10. Spieltag

FC Germ. Friedrichstal II - JFV Stutensee 8:2 (4:0)

Eine unnötige und viel zu hohe Niederlage musste unsere B-Jugend beim Auswärtsspiel in Friedrichstal hinnehmen. Das Einzige was am Sonntag verlässlich war, war das Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein klappte nicht viel im Spiel. Einen rabenschwarzen Tag hatte zudem unser Verteidiger Marvin Klein (Foulelfmeter und ein verursachtes Gegentor) und unser Stürmer Marcel Huber (6 Groß-Chancen). Auch unser Torwart machte bei einigen Aktionen keinen glücklichen Eindruck, nachdem er vergangene Woche eine solide Leistung brachte.

Zu Beginn der Partie war eine gute Ordnung zu erkennen. Mit schnellen Kontern haben wir den Gegner sogar unter Druck gesetzt. Die ersten beiden Gegentore fielen durch einen Torwartfehler und durch eine Unachtsamkeit bei einem Eckball. Nachdem das dritte Tor von den Jungs aus Friedrichstal mal zur Abwechslung rausgespielt war, wurde danach ein Foulelfmeter zum 4:0 verwandelt. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Im Anschluss kam unsere beste Phase bei der insgesamt eine Menge an Chancen nicht verwandelt wurden. Wir schießen einfach zu wenig Tore. Die Leidenschaft und der Kampfeswille war da, aber dieses Manko zieht sich bereits durch die gesamte Hinrunde. Zudem hatte uns der Gegner noch ein Geschenk gemacht, indem sich ein Spieler des FC Germania derart im Ton vergriff, dass der Schiedsrichter ihn mit der roten Karte des Feldes verwies. Am Ende konnten Finn Müller zum 1:6 und Nico Seeger zum Endstand 2:8 unsere beiden Ehrentreffer erzielen.

Zurück