B-Junioren - 11. Spieltag

JFV Stutensee - SV Nordwest 8:3 (2:2)

Einen wichtigen Sieg gegen den direkten Mitkonkurrenten aus Karlsruhe erzielten unsere Jungs am vergangenen Samstag. Das Heimspiel fand auf schwerem Geläuf nach anhaltenden Regenschauern und ungemütlichen Wetterbedingungen statt. An dieser Stelle ein Dankeschön an den Platzwart des FSV Büchenau.

Nachdem wir mit einem ordentlichen Start zweimal durch unseren Stürmer Mika Hoffmann in Führung gegangen sind, konnte der Gegner noch vor der Halbzeit zum 2:2 ausgleichen. Parallelen zu den vorangegangenen Partien taten sich auf.

Der Trainerstab um Vito Farano und Andy Küpper muss aber in der Kabinenansprache die richtigen Worte gefunden haben, denn im Anschluss folgte ein Torschützenfest. „Man of the Match“ war dabei Mika Hoffmann, welcher nach der Pause zwei weitere Tore beisteuerte. Auch Nico Vilette erzielte ein Doppelpack und konnte die kontinuierlich guten Leistungen während der gesamten Hinrunde mit entsprechenden Toren krönen. Die weiteren Torschützen waren Finn Müller und Nico Seeger.

Nach vielen durchwachsenen Spielen in der Hinrunde war es umso schöner, daß unsere B-Jugend-Jungs noch einen versöhnlichen Abschluss fanden. Die Zuschauer brachten ihre Anerkennung zu Ausdruck. Der insgesamt verdiente Sieg macht Mut für die Rückrunde.

Zurück