B-Junioren - 14. Spieltag

B-Junioren am 21.04.2013

FC Germania Friedrichstal II/JFV – VfB Knielingen 2:1 (1:0)

Unsere Mannschaft zeigte sich vor einer stattlichen Zuschauerkulisse im Spitzenspiel um die Tabellenführung in allen Mannschaftsteilen vollkommen auf der Höhe. In dem von beiden Seiten intensiv geführten Spiel war man am Schluss der verdiente Sieger und hat sich völlig zurecht an die Tabellenspitze gesetzt. Nach anfänglichem Abtasten entwickelte sich mit zunehmender Spieldauer ein leichtes Übergewicht für unsere Mannschaft. In der 11. Spielminute, nach einem Eckstoß von P. Worg, stand dann unser Goalgetter M. Koch goldrichtig und konnte aus kurzer Distanz den Ball zum 1:0 im gegnerischen Tor unterbringen. Diese Führung gab jetzt natürlich noch mehr Sicherheit und unsere Mannschaft erspielte sich in der Folgezeit mehrere gute Tormöglichkeiten, die aber leider ungenutzt blieben.

In der zweiten Spielhälfte erwischte der Gast den besseren Start und machte ziemlich Druck in Richtung unser Tor. Ein unhaltbarer Distanzschuss direkt in den Torwinkel brachte dann für Knielingen den Ausgleich zum 1:1. Von dem Gegentor wachgerüttelt nahmen nun unsere Jungs das Heft wieder in die Hand und zeigten, dass sie heute unbedingt gewinnen wollten. Das Spiel wurde von unserer Mannschaft nun wieder weitestgehend kontrolliert und man verstärkte die Offensivbemühungen. Dies brachte dann acht Minuten vor Spielende den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld erreichte unseren Stürmer M. Koch, der alleine auf den Torhüter zulief und eiskalt vollstreckte. Diesem erneuten Rückstand hatte der VfB Knielingen nun nichts mehr entgegenzusetzen. Leider versäumte es unsere Mannschaft in der Folgezeit, obwohl sie sich noch einige gute Möglichkeiten erspielte, das Ergebnis zu erhöhen.

Trotzdem geht ein Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diese klasse Leistung.

Durch diesen Sieg ist man nun vier Spieltage vor Schluss in der Lage, aus eigener Kraft die Meisterschaft zu erringen.

Es spielten: R. de Jong (TW), M. Hornung, N. Feth, J. Wipfler, D. Hotz, T. Falke, A. Baschin, N. Will, P. Worg, P. Roth, M. Koch, J. Vogel, M. Mayer, A. Mayer, N. Hönig, A. Bakari, M. Angst

Zurück