Bericht vom E-Jugend Turnier 30.06. in Hilsbach

Bericht vom E-Jugend Turnier 30.06. in Hilsbach

Um auch mal gegen Mannschaften aus einem anderen Fußballkreis zu spielen, fuhren wir am 30.06. auf ein größeres Turnier zum SV Hilsbach, um uns dort in einem Starterfeld mit 20 Mannschaften zu messen. Schon der erste Eindruck nach 45 min Fahrt war prima, wunderschöne Sportanlage und sehr gute Organisation. Auch die Stimmung bei den Mitgereisten Fans war prima.

Da wir bei diesem Turnier bewusst nur den jüngeren Jahrgang mitgenommen hatten und auch die Gegner nicht kannten, waren wir gespannt, was aus diesem Tag so werden würde….

Im ersten Spiel gegen Bad Rappenau lief es noch nicht so rund, die Kids waren noch schläfrig und so kickten wir auch. Doch Nick brachte uns mit 1:0 in Führung. Jedoch hielt die Führung nicht lange, den Rappenau konnte zu einem verdienten 1:1 Endstand ausgleichen.

Da nur die beiden Besten der Gruppe weiterkamen, mussten im 2. Spiel dringend 3 Punkte her. Dies gelang uns eindrucksvoll und mit viel spielerischer Klasse, und Dank eines Treffers von Nick gewannen wir 1:0 gegen Sulzfeld.

Im 3. Gruppenspiel gegen Eppingen kamen wir überhaupt nicht ins Spiel, und bis wir uns besannen, lagen wir mit 0:2 hinten. Die Aufholjagd begann mit dem Anschlusstreffer von Dima, aber der Schiri pfiff die Partie ab, bevor wir noch weiter nachlegen konnten.

Nun hatten wir vor dem letzten Spiel die Konstellation in der Gruppe, dass Eppingen bereits sicher durch war, aber dann 3 Mannschaften mit Punkt und Torgleichheit kamen. Kurzum, nur durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Elsenz konnten wir in die Zwischenrunde einziehen.

Wir waren hoch überlegen, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Welch eine Dramatik !!! Zwei Minuten vor Schluss nahm sich Paul dann aber den Ball, marschierte durchs Mittelfeld und drosch den Ball von der Strafraumgrenze in die Maschen. Unhaltbar in den Winkel, Tor des Tages. Dann der Abpfiff und riesengroßer Jubel, denn wir waren weiter.

Im Viertelfinale dann ein schweres Los, denn mit Obergimpern hatten wir den ungeschlagenen Sieger der Gruppe B zugelost bekommen. Doch wir hatten diese jederzeit im Griff, Spiel auf ein Tor, nur wollte der Ball die ganzen 10 min nicht ins Selbige. Also Neunmeterschießen und Aufregung pur. Der Gegner machte es uns aber leicht, indem er die ersten beiden Dinger drüber haute und Jonas im Tor auch noch 2 hielt. Somit musste unser 5. Schütze noch nicht einmal antreten und wir gewannen mit 3:1.

Ab ins Halbfinale und dort wartete mit Eppingen unser Angstgegner aus der Gruppenphase. Obwohl wir nur 1 Auswechselspieler hatten und uns die Sonne zunehmend zusetzte, galt kein Bange machen. Wir wollten die Revanche und gaben diese auch eindrucksvoll. Wir hatten Eppingen gut im Griff und ließen keine größeren Chancen zu, aber auch wir waren vor dem Tor zum Teil zu umständlich, um Kapital aus den Angriffen zu schlagen. Somit 0:0, und erneut Neunmeter Schießen. Was soll ich sagen… es war eine Freude Jonas im Tor zuzuschauen. Er wuchs über sich hinaus und trotz 2 verschossener Neunmeter konnten wir ins Finale einziehen. FI NA LE oh oh !!

Gänsehaut pur, grenzenloser Jubel, Tage wie diese.. Das war so genial…

Begleitet von der Nationalhymne, Nennung der einzelnen Spielernamen durch den Stadionsprecher, Feeling wie ein Nationalspieler. Das Endspiel war da gar nicht mehr wichtig, wir haben alles erreicht und die Kids waren stolz wie Bolle.

Die bisherigen 6 Spiele hatten uns alle Kräfte geraubt, und jeder Spurt tat weh. Wir hatten Nussloch nichts mehr entgegen zu setzen und verloren mit 0:2, wenn wir auch mit Nicks Sturmlauf frei vor dem gegnerischen Tor mit 1:0 in Führung hätten gehen können… Aber das war vollkommen egal, gemeinsam mit den Nusslocher Spielern machten wir HUMBA und Ausrufezeichen und dann noch ein UHUMBA und hatten wahnsinnigen Spaß.

Dank an die Eltern, die tapfer ausgehalten haben und die besten Fans auf der Sportanlage waren. Dank an diese klasse junge Mannschaft für schönen Fußball und an den SV Hilsbach für das tolle Turnier und die tolle Organisation.

Fazit : Auch bei Turnieren in der Region kann man viel Spaß haben Lächelnd

files/2012-2013/image/e1/hilsbach/hilsbach_1.jpg

 

files/2012-2013/image/e1/hilsbach/hilsbach_2.jpg

Zurück