C-Junioren - 2. Spieltag

JFV Stutensee - SV Nordwest 2:3 (1:1)

Das Spiel endete sehr unglücklich mit einer knappen Niederlage. Leider wurden unsere Jungs um den verdienten Erfolg gebracht.

Zu Beginn der Partie war der Gast auf Augenhöhe und es war ein ausgeglichenes Spiel. Nach 10 Minuten fiel bereits beim zweiten Angriff des SV Nordwest das 0:1 (10. Min). Es folgte eine Angriffswelle nach der anderen durch unsere Spieler und der JFV hatte das Spiel absolut im Griff. Die logische Folge war der Ausgleich (19. Min) durch Marcel Huber durch einen sehenswerten Angriff Im Anschluss folgte die beste Phase unserer Kicker die sich reihenweise Großchancen erarbeiteten. Ein verwehrter Handelfmeter (22 Min.) durch den Schiedsrichter kam hinzu.

Dies konnte unsere Jungs nicht davon abhalten weiter konsequent nach vorne zu spielen und so folgte das 2:1 durch Luca Chung. Mit fünf Großchancen, einem Pfosten- und Lattenschuss, hätten wir dann die Führung ausbauen müssen. Leider kam es dann wie es kommen musste. Der Gegner war quasi dreimal vor dem JFV-Tor und machte daraus zwei Treffer. Nach dem Rückstand wurde versucht das Spiel umzubiegen und alle Kräfte wurden mobilisiert die drohende Niederlage abzuwenden. Leider gelang dies nicht mehr und es war sehr schade, dass wir nicht den verdienten Sieg für uns einfuhren. Die überdurchschnittliche Leistung unserer Jungs wurde aber mit viel Beifall von den Zuschauern beim Verlassen des Platzes honoriert.

Mit dabei waren: Tim Küpper (TW), Marcel Huber, Kevin Ehrfeld, Gianluca Farano, Dustin Baumgärtner, Fabian Freimüller, Mattis Heneka, Marvin Klein, Leon Winter, Louis Landhäußer, Jonathan Belser, Francesco Messineo, Luca Chung. Finn Müller, Jannik Bohn, Nico Seeger

Zurück