C-Junioren - 3. Spieltag

C-Junioren

FV Grünwinkel - JFV Stutensee 6:2 (0:2)

Nach der klaren Heimniederlage vom letzten Wochenende war Wiedergutmachung angesagt. Nach diesem Spiel gegen Grünwinkel bleiben viele Fragezeichen zurück. Außer einem ratlosen Schulterzucken wie das passieren konnte bleibt nicht viel übrig. Aber der Reihe nach....

Unsere Jungs begannen sehr konzentriert. Die Abwehr stand sehr sicher und wir kombinierten gut über das Mittelfeld und erspielten uns einige Torchancen. Eine davion nutzte Christian nach schöner Einzelleistung zum 1:0 für uns. Auch danach spielten wir weiter recht ansehnlichen Fußball. Nach einem tollen Angriff, der im Mittelfeld von Nikolai über die rechte Seite eingeleitet wurde, konnte wiederum Christian die Hereingabe von Pascal eiskalt verwerten. Auch danach hatten wir noch einige Chancen um das Ergebnis noch deutlicher zu gestallten. Aber es ging "nur" mit 2:0 für uns in die Halbzeitpause.

Was dann in Halbzeit Zwei passierte, kann ein neutraler Zuschauer nur als "das macht Fußball schön" bezeichnen. Wir JFVler sind aber von Minute zu Minute mehr verzweifelt. Keine Ahnung, was der Trainer der Gastgeber seinen Kids versprochen hat, sie kamen aber wie verwandelt aus der Pause zurück. Leider unsere Jungs auch. Nun gab es ein völlig anderes Bild! Wir verloren viele Zweikämpfe. Kaum noch ein Paß kam an. Es wurde nicht mehr kombiniert. Es war viel zu wenig Bewegung im Spiel nach vorne.  Und die Spitzen wurden meistens nur noch steil eingesetz. Unmittelbar nach Wiederbeginn der Anschlusstreffer. Im direkten Gegenzug hätten wir dann aber das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden können. Der Torhüter der Gastgeber reagierte aber zwei Mal klasse. Die Gastgeber gingen nun sehr aggresiv in die Zweikämpfe und unsere Jungs waren davon scheinbar beeindruckt. Innerhalb von 10 Minuten drehte Grünwinkel das Spiel. Letztlich sprang am Ende ein 6:2 Erfolg für Grünwinkel heraus. Aufgrund der zweiten Halbzeit sicherlich ein verdienter Erfolg.

Unsere Jungs müssen sich Fragen lassen, warum sie sich nach dem Anschlußtreffer so haben aus dem Konzept bringen lassen. 

Zurück