C1-Junioren - 10. Spieltag

JFV Stutensee - FC West Karlsruhe 10:0 (6:0)

Einen absolut verdienten Sieg erzielten unsere Jungs im ersten Rückrundenspiel.

Gleich zu Beginn hatten unsere C-Jugend-Spieler riesige Möglichkeiten den ersten Treffer zu erzielen. Nachdem Dustin Stuckert bereits in den ersten beiden Minuten zwei Großchancen für die Führung hatte, war es dann unser neuer (und zugleich altbekannter) Mitspieler Mika Hoffmann, der das 1:0 schoss. Ein super Einstand und an dieser Stelle ein herzliches „Welcome back, Mika“. Topscorer des Abends war Nico Seeger, der mit drei Toren einen regelrechten Lauf hatte und seine Schnelligkeit ausspielte. Auch Marcel Huber konnte mit zwei Treffern an die Erfolge der Hinrunde anknüpfen. Insgesamt kam vom Spielverlauf nie die Frage auf, ob wir gewinnen oder verlieren. Es war nur die Frage ob es an diesem Abend für den Gegner zweistellig werden würde. Und in der Tat schossen unsere Jungs weitere Tore durch Luca Chung, Mattis Heneka, Nico Jentner und Finn Müller und ein überzeugendes 10:0 konnte eingefahren werden.

Nicht vergessen wollen wir die vielen Torchancen, die sich die Jungs im Sturm erarbeiteten. Von den Positionen war zu erkennen, dass das Mittelfeld um unseren Kapitän Leon Scharinger gute Balleroberungen hatte. Auch eine stabile Abwehrleistung und eine super Parade unseres Torhüters Tim Küpper führten zum gewünschten Erfolg. Die letzte Großchance hatte unser Verteidiger, Marvin Klein, der nach einer Ecke nur knapp am Tor vorbei köpfte.

Zusammenfassend war es ein toller Erfolg mit einer offensichtlich ordentlichen Vorbereitung im Winter und einer guten taktischen Ausrichtung durch unser Trainerteam Vito Farano und Andy Küpper.

Der Lohn ist die Tabellenführung in der Gruppe.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer wurden exzellent unterhalten und es machte Spaß den Jungs zuzuschauen.

Zurück