C1-Junioren - 11. Spieltag

VfB Knielingen I - JFV Stutensee I 1:4 (1:3)

Am vergangenen Samstag, bei widrigen äußeren Bedingungen, holten unsere Jungs im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten einen überzeugenden Sieg.

Bereits zu Beginn des Spiels war klar, dass wir die aktivere und bessere Mannschaft waren. Aus den vergangenen Partien gegen Knielingen war ja noch einiges gutzumachen. Unser Stürmer, Mika Hoffmann, war es, der nach 10 Minuten mit einem strammen Schuss, der für den Torwart des Gegners unhaltbar war, das erste Ausrufezeichen mit dem 1:0 setze. Danach hatte Dustin Stuckert eine weitere Großchance, die er mit einem Lupfer vergab. Im Anschluss machte er es besser und konnte seine tolle Leistung mit dem 2:0 krönen. Zwei weitere Tore erzielte Mika Hoffmann (3:0 und 4:1) und konnte so als Scorer des Tages besonders aktiv um Sieg beitragen. Die vielen mitgereisten Eltern sahen eine absolut geschlossene Mannschaftsleistung. Der Gegner hatte zu keinem Zeitpunkt so richtig Zugriff auf das Spiel. Die Knielinger C-Jugend-Kicker waren zwar bemüht, aber konnten bis auf ein glückliches Tor, einen Lattenpraller und einer gelben Karte nicht weiter auf sich aufmerksam machen. Egal ober Abwehr, Mittelfeld, die Außenpositionen oder der Sturm. Unsere Jungs waren sehr gut abgestimmt und haben als Team den JFV würdig vertreten. Die Trainer Vito Farano und Andy Küpper waren insgesamt sehr zufrieden und können nun mit einem ordentlichen Punkte-Vorsprung die nächsten Spiele vorbereiten.

Als Spitzenreiter wird aber der JFV noch einige Gegner haben, die uns schlagen wollen. Warten wir mal ab, wie die Rückrunde weiter verläuft. Überraschungen bei den anderen Spielen gab es ja reichlich.

Zurück