C1-Junioren, 4. Spieltag + Pokalspiel

JFV Stutensee -SG Linkenheim-Hochstetten (Pokalspiel) 7:2

JFV Stutensee - SV Norwest Karlsruhe 9:3

Die vergangenen beiden Heimspiele wurden von unseren C1-Jugend-Jungs souverän gewonnen.

Nachdem im Pokalspiel gegen Linkenheim die Torparade nach 10 Minuten losging, so dauerte es beim Rundenspiel gegen den SV Nordwest nur vier Minuten bis Marcel Huber den ersten Treffer erzielte. Zu keiner Zeit ließen die Jungs um Kapitän Leon Scharinger einen Zweifel daran, dass wir die Partien im Griff haben. Insbesondere Mattis Heneka (4 Tore), Luca Chung, Marcel Huber, Phillipp Oppermann und Nico Seeger mit je 3 Toren konnten die Offensiv-Bemühungen mit zahlreichen Treffern belegen. Nicht zu vergessen sind die weiteren Torschützen mit Nico Jentner, Finn Müller und der Kapitän Leon Scharinger selbst.

Des weiteren muss die mannschaftliche Geschlossenheit des Teams um die beiden Trainer Vito Farano und Andy Küpper erwähnt werden. Die taktische Ausrichtung, nach Ballverlust sofort auf Ballbesitz umzuschalten und den Gegner unter Druck zu setzen hat bisher in allen Partien sehr gut funktioniert. Wenn überhaupt etwas zu beanstanden war, so ist es die Torausbeute nach den vielen Chancen. Die zahlreich erschienenen Zuschauer waren absolut angetan über die kämpferischen und tollen Leistungen unserer C1-Jugend. Dies wurde nach Abpfiff mit viel Beifall honoriert.

Gespannt darf man auf die nächste Pokalrunde gegen den VFB Knielingen sein, gegen den man bisher zweimal unglücklich verlor. Aber bekanntermaßen sind aller Guten Dinge Drei. Um zahlreiche Zuschauerunterstützung am Mittwoch, den 12. Oktober (18 Uhr) beim Heimspiel in Büchenau wird gebeten.

Zurück