D1-Junioren - 3. Spieltag

DJK Durlach - JFV Stutensee 2:7 (2:4)

Der dritte Spieltag fand abends statt. Die Begegnung gegen die DJK aus Daxlanden wurde von Freitag auf Dienstag verlegt. Trotz einiger Ausfälle wollten wir unsere gute Ausgansposition nicht verschenken.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag ! Die Pfeife des Schiris zum Anpfiff war noch nicht verstummt stand es schon 1:0 für den Gastgeber. Gefühlte 2 Sekunden hatte es gedauert und unsere Jungs standen unter Schock. Von diesem schnellen Gegentor mussten sich die Buben erst erholen, das dauerte dann auch gute 15 Minuten. Dann konnte Tino zum Ausgleich treffen. Doch kaum 5 Minuten spätergingen die Hausherren durch den nächsten Torabschluss wieder in Führung. Doch dieses Mal schlugen unsere Jungs früher zurück. Max konnte einen Elfmeter sicher zum Ausgleich verwandeln. Danach traf Tino zum 3:2, ehe Vinc kurz vor Halbzeit zum 4.2 erhöhte.

Danach war Halbzeit. In der Kabine wurde der Entschluss gefasst hellwach bei Wiederanpfiff zu sein. Das gelang dann auch, und das Spiel wurde konzentriert fortgesetzt. Mitte der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel im Griff, Tino konnte mit seinem dritten Treffer auf 5:2 erhöhen. Danach trug sich noch einmal Vinc in die Torliste ein und stellte auf 6:2. Als krönenden Abschluss konnte Nicki eine der zahlreichen Chancen doch noch nutzen und zum 7:2 Endstand einnetzen.

Am Ende ein hoher Auswärtssieg unserer dezimierten Mannschaft die sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in das Spiel gebissen und verdient gewonnen hat. Bei besserer Chancenauswertung wäre sogar noch ein deutlicherer Sieg möglich gewesen. Bei alleine vier Aluminiumtreffer war viel Pech, aber auch einiges Unvermögen im Spiel. Trotzdem eine starke Leistung unserer Mannschaft die nun die ersten Spiele alle deutlich gewonnen hat.

Zurück