D2-Junioren - 1. Spieltag

JFV Stutensee II – FV Linkenheim II 2:3 (0:1)

Zu unserem ersten Verbandsspiel begrüßten wir in einem vorgezogenen Spiel die Mannschaft aus Linkenheim. Nach zuletzt 2 sehr starken Partien wollten wir auch heute entsprechend auftreten. Doch schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass es gegen die zweikampfstarken und spielerisch sehr guten Linkenheimer schwer werden würde. Denn durch sehr viele ungenaue Pässe, schlechtes Zweikampfverhalten und eine schlechte Zuordnung bei allen Mannschaftsteilen ermutigten wir den Gegner und luden ihn zum munteren spielen ein. Obwohl auch wir die eine oder andere Torchance hatten, blieb in der 30. Min nur die Notbremse, nachdem wir mehrfach die Chance zur Klärung der Situation nicht nutzten. Den fälligen Strafstoß verwandelte Linkenheim auch völlig verdient zum 0:1 Pausenstand.

Die Kabinenansprache war deutlich und nach einer taktischen Umstellung sahen wir dann auch eine andere Mannschaft. Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand und setzten Linkenheim unter Druck. Schade dass wir die beiden Chancen zu diesem Zeitpunkt nicht verwerten konnten. Und so gerieten wir dann wieder selbst verschuldet durch einen Gegentreffer mit 0:2 in Rückstand. Das umso ärgerlicher, da wir den Gegner gut im Griff hatten und uns selbst Chancen erarbeiteten. In der 38. Min gelang Tino dann der Anschlusstreffer und dies setzte Energien frei. Die Mannschaft zeigte in dieser Phase eine gute Leistung, Zweikämpfe wurden gewonnen und zahlreiche hochkarätige Chancen erarbeitet. Doch leider sprang nicht zählbares raus…Genau in dieser Drangphase führte einer der wenigen Konter durch eine schöne Flanke der Linkenheimer zum 1:3. Unsere Mannschaft war aber gewillt , zumindest ein Unentschieden zu erreichen, und kämpfte weiter. Als Tino nur 4 min nach dem 1:3 in der 55. Spielminute das 2:3 nach einem Traumpass von Tim durchs halbe Spielfeld markierte, schien das Unentschieden wieder greifbar. Es war nun in der 2. Halbzeit eine mitreisende Partie geworden, doch am Ende reichte es leider nicht mehr.

Und so bleibt uns nur die Lehren für die kommenden Spiele zu ziehen, eine Halbzeit konzentrierter Fußball reicht nicht um ein Spiel zu gewinnen, das Spiel haben wir in der 1. Halbzeit verloren.

Kader: Jonas (TW), Max (TW), Luis, Paul, Tim, Dominik, Dominic, Max, Vinc, Tino (2), Kai, Nico, Noah

Zurück