D2-Junioren - 11. Spieltag

FSSV Karlsruhe II – JFV Stutensee II 2:3 (0:2)

Am Samstag stand das Auswärtsspiel gegen den FSSV Karlsruhe an. Die Gäste standen in der Tabelle einen Rang vor uns. Bei einem Sieg konnten wir den Gegner überholen und auf Platz 2 vorrücken.

Bei besten äußerlichen Bedingungen ging es pünktlich los. Die Anspannung war förmlich zu greifen, beide Mannschaften gingen sehr konzentriert zu Werke. Unsere Jungs hatten das Geschehen im Griff obwohl der Gegner seine Gefährlichkeit zeigte. Tino`s Pfostenschuss war die erste Chance, danach konnten wir nach einer Ecke durch Nicki mit 1:0 vorlegen. Nun war der Gastgeber geschockt und wir drückten weiter auf das Tempo. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit schnürte Nicki den Doppelpack. Ein sehenswerter Weitschuss schlug unhaltbar zum 2:0 Halbzeitstand ein.

Im Zuge der sicheren Führung schlichen sich zu Beginn der zweiten Halbzeit kleinere Nachlässigkeiten ein. Plötzlich konnten die Platzherren auf 2:1 verkürzen. Nun wendete sich das Spiel und unsere Jungs standen unter Druck. Der Gegner kam immer stärker auf und das Spiel kippte. Wir wurden regelrecht eingeschnürt und mussten den Ausgleich hinnehmen. 2:2. Jetzt war guter Rat teuer, aber unsere Buben steckten nicht auf und kämpften sich zurück. Alle zogen an einem Strang und wir konnten das Spiel nun wieder offener gestalten, die starke Phase der Gäste war überstanden. Durch schöne Angriffe erspielten wir uns wieder Chancen und Vinc schoss zum viel umjubelten 3:2 ein. Aber es waren noch 15 Minuten zu absolvieren, das Spiel wogte hin und her. Durch das mobilisieren sämtlicher Kräfte konnten wir das Ergebnis bis zum Ende halten.

Alle waren am Ende total erschöpft aber stolz, solch eine Energieleistung erbracht zu haben. Ein Spitzenspiel auf höchsten Niveau wurde verdient gewonnen. Obgleich der starke Gegner ebenbürtig war schafften den Jungs den Auswärtssieg. Durch die Schwächephase nach der Halbzeit haben wir uns das Spiel unnötig schwer gemacht, jedoch ohne Konsequenzen. Wir klettern weiter auf Rang 2.

Es spielten: Jonas, Paul, Tim, Nico, Luis, Kai, Max, Dominic ( 2 ), Vincent ( 1 ), Tino, Dominik, Marvin

zum Vergrößern anklicken
zum Vergrößern anklicken
zum Vergrößern anklicken

Zurück