D2-Junioren - Achtelfinale Kreispokal

FV Malsch II – JFV Stutensee II 1:0 ( 0:0 )

Nach dem 3:1 Erfolg gegen den FC Südstern im letzten Jahr stand nun das Achtelfinale gegen die Kreisliga-Mannschaft des FV Malsch an.

Da wir gegen die, eine Liga über uns spielenden Malscher eigentlich nur gewinnen konnten, fuhren wir mit bester Laune nach Malsch. Bei tollen Bedingungen begannen wir von Beginn an sehr druckvoll und mit gewohnter Ballsicherheit. Wir konnten uns eine Vielzahl von guten Möglichkeiten erspielen, ohne jedoch das zu diesem Zeitpunkt sicher überfällige, erste Tor zu erzielen.

So ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Auch nach Wiederbeginn traten wir sehr dominant auf und bestimmten das Spiel. Aber egal ob es nach Eckbällen, Freistößen oder 1:1 Situationen gegen den Torwart waren, wir trafen das Tor einfach ( mal wieder.. ) nicht. 15 min vor Schluss begannen wir mit taktischen Wechseln, um den Spielern, vor der Verlängerung, etwas Zeit zum durchschnaufen zu gönnen, da wir alle fest mit der Verlängerung rechneten. Dann aber in der 59. Minute Eckball für Malsch, ein nicht gepfiffenes Foul an unserem Torwart, und, aus heiterem Himmel, das 1:0 für Malsch. Der ansonsten sehr gut leitende Schiri pfiff zwar nochmals an, aber es war leider nichts mehr zu machen. Da zeigte sich mal wieder wie grausam Fußball sein kann….

Aber nach einer kurzen Phase der Enttäuschung setzte sich doch die Erkenntnis durch, dass wir heute ein sehr gutes Spiel gegen einen höherklassigen Gegner gezeigt haben und es überhaupt keinen Grund für Enttäuschung gibt. Es zeigt uns nur, dass wir weiter und intensiv an dem Thema Chancenverwertung arbeiten müssen, um uns für den hohen spielerischen Aufwand zu belohnen.

Zurück