D2-Turnier TV Spöck

Am Sonntag den 7/6/15 starteten wir beim Sportfest unseres Stammvereins TV Spöck beim D2-Juniorenturnier. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde uns auf den ersten Blick auf den Spielplan noch heißer. Neben Viernheim waren Rauenberg, Linkenheim und die SG aus Unter/Obergrombach in unsere Gruppe gelost.

Da die Gäste aus Viernheim nicht anreisten fiel die Begegnung gegen Viernheim aus, das erste Spiel gegen Rauenberg konnten wir dann deutlich mit 4:0 gewinnen. Danach spielten wir gegen die spielstarke Mannschaft aus Linkenheim. Auch in diesem Spiel war unsere Defensive nicht zu knacken und wir konnten das Spiel mit 2:0 gewinnen. Das dritte Vorrundenspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Unter/Obergrombach ging ebenfalls deutlich mit 2:0 an uns.

Nun waren wir in der Zwischenrunde und trafen auf Ketsch. In diesem Spiel gelang einfach alles und wir schossen die Mannschaft aus Ketsch mit 5:0 ab. F-I-N-A-L-E!!!. Im zweiten Halbfinale setzte sich wie erwartet der VSV Büchig durch, so lautete die Finalbegegnung JFV-VSV. Diese Begegnung ist auch im kommenden Wochenende auf dem Spielplan um die Staffelmeisterschaft. Nach kurzem Abtasten entwickelte sich ein tolles, intensives Fussballspiel und die spielerisch starken Gäste gingen mit 1:0 in Front. Unsere Jungs fighteten aber weiter und konnten wenig später ausgleichen. Kurz vor Ende erzielten wieder die Gäste die vielumjubelte Führung. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und erzielte fast mit dem Abpfiff den verdienten Ausgleich. Nun wurde das Finale durch 9m – Schießen entschieden. Alle unserer Schützen verwandelten und so ging der größte Pokal an unsere überglücklichen Jungs die sich total verausgabt hatten. Trotzdem konnte noch ordentlich gefeiert werden.

Eine wahnsinnige Energieleistung die Vorfreude auf das anstehende Staffelfinale macht. Voller Freude nahm Nicki den Pokal entgegen und bedankte sich beim Gastgeber.

Es spielten: Maik, Tim, Luis, Marvin, Max, Kai, Jonas, Nick, Vinc, Dominik, Paul

( H-U-M-B-A-!-!-!-! ) DA IST DAS DING ! !

Zurück