E2-Junioren - 6. Spieltag

E2-Junioren vom 10.05.2013

JFV Stutensee II - SG Siemens KA II 1:10 (0:3)

Am Freitag stand das nächste Heimspiel auf dem Plan. Die SG Siemens Karlsruhe trat die Reise nach Spöck an. Gleich zu Beginn stand fest, dies wird kein leichtes Unterfangen werden. Die Gäste aus der Fächerstadt traten selbstbewusst und forsch in der Anfangsphase auf, gingen auch folgerichtig in Führung. Gegen die aggressive, robuste Mannschaft fanden wir keine Mittel. Zur Halbzeit lagen wir 3:0 hinten.

Mit viel Wille und Ehrgeiz starteten wir in Halbzeit 2, mussten dennoch schnell den vierten Gegentreffer hinnehmen. Dann schaffte Noah den Anschlusstreffer und wir schöpften Hoffnung. Nach kurzer Drangphase und einigen Chancen erhöhten jedoch die Gäste wieder, ehe in der Schlussphase Treffer um Treffer bei uns einschlug. Am Ende stand eine 10:1 Heimniederlage fest, die vielleicht das ein oder andere Tor zu hoch ausfiel. Schlussendlich hatten wir gegen körperlich überlegene Gäste das nachsehen , obwohl wir auch einige Chancen kreierten.

Fazit: Ein Spiel gegen eine körperlich überlegene und aggressive Mannschaft ging verdient verloren. Durch die robuste Gangart der Gäste ließen wir uns beeindrucken und fanden keine Gegenmittel. Nun folgen drei fussballfreie Wochenenden bevor das letzte Spiel der Saison gegen den Hardtnachbarn aus Graben anstehet. Um den guten 4. Tabellenplatz zu verteidigen ist mehr denn je das kontinuierliche trainieren erforderlich.

Es spielten: Timo, Jonas, Noah ( 1 ), Nico, Sebastian, Jonas,Tino, Nurallah , Tim W., Sammy-Rocco, Jannik

Zurück