E2-Junioren - 7. Spieltag

E2-Junioren vom 08.06.2013

FV Graben II - JFV Stutensee II 4:5 (3:1)

Am Samstag stand nach langer , fussballfreier Zeit das nächste und sogleich auch das letzte Spiel der diesjährigen E2 Saison auf dem Plan. Unser Auswärtsspiel führte uns zu unserem Hardtnachbarn nach Graben. Wir beschlossen die Auswärtsreise per Pedes anzusteuern. Das gelang recht zügig und ohne Komplikationen, so dass wir vor Ort erst einmal auf Betreuer sowie Spieler des Gastgebers warten mussten.

Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen begann dann das Spiel pünktlich. Irgendwie steckte wohl die Fahrradanreise noch in den Beinen, denn wir kamen nicht ins Spiel. Folgerichtig gingen die Gäste mit 1:0 in Führung und erhöhten postwendend auf 2:0. Danach eine gelungene Bruderkombination: Nurallah legte Noah in den freien Raum, er erzielte den 2:1 Anschluss ( mit rechts!!! ). Das war leider der einzige Höhepunkt in Halbzeit 1, wir mussten kurz vor der Pause sogar das 3:1 einstecken.

In der Pause erholten wir uns und gingen voller Tatendrang in den zweiten Spielabschnitt. Eine Siegesprämie in Form von Eis wurde von dem Trainerteam als Motivationshilfe ausgerufen. Nun waren unsere Jungs wesentlich griffiger und zeigten ihr Können, leider ohne zählbaren Erfolg. Mit einer schönen Offensivaktion schockten uns die Gäste und erhöhten etwas glücklich auf 4:1. Doch sofort flankte Noah aus dem Halbfeld und der Ball rutschte ins Tor. Nur noch 4:2 und es ging dieser vielzitierte „ Ruck „ durch die Mannschaft, die nun gegen abbauende Gäste ihre Chance witterte. Tino konnte uns auf 4:3 heranbringen. Nun war alles möglich. Fünf Minuten vor Spielende konnte Tim den Gästetorwart tunneln und glich aus. 4:4. Großer Jubel brach aus. Kurz vor dem Schlusspfiff drosch Nurallah den Ball aus spitzestem Winkel zur 5:4 Führung in die Maschen. Gleich darauf pfiff der Schiri ab, grenzenloser Jubel unserer sichtbar geschafften Jungs ertönte im Hardtwald.

Wir haben im letzten Spiel der Saison durch einen Kraftakt das Spiel nach 4:1 Rückstand in einen 5:4 Sieg gedreht. Hut ab vor dieser Energieleistung, Glückwunsch. Alle mitgereisten Fans und Eltern sowie das Trainerteam waren zu Recht mächtig stolz. Danach fuhren wir im D-Zug Tempo durch den Wald direkt in die Eisdiele nach Spöck. Und wenn Sie nicht zur Schule sind, dann feiern sie noch heute….

Fazit: Eine tolle kämpferische zweite Halbzeit endete mit einem grandiosen Finale. Ein nicht erwarteter Auswärtssieg konnte schlussendlich eingefahren werden, der uns am Ende der Spielzeit einen guten 4. Platz in der Abschlusstabelle bescherte. Ein besonderer Gruß geht an Leon und Jonas, die leider trotz großen Anstrengungen nicht spielen konnten.

Es spielten: Timo, Noah, Nico, Sebastian, Jonas,Tino, Nurallah , Tim W., Sammy-Rocco, Jannik, Tim K., Finn, Luca.

Zurück