F3-Junioren - 7. Spieltag beim FV Daxlanden

F3-Junioren - 7. Spieltag beim FV Daxlanden

JFV Stutensee 3 - SG DJK / FV Daxlanden 5:0
JFV Stutensee 3 - SSV Ettlingen 4 1:4
JFV Stutensee 3 - SV Hohenwettersbach 3 1:7
JFV Stutensee 3 - SSV Ettlingen 3 1:3

Heute bestritten wir unseren letzten Spieltag der Rückrunde beim FV Daxlanden. In der ersten Begegnung traten wir auch gleich gegen unsere Gastgeber an. Nachdem wir nach einigen Minuten langsam ins Spiel gefunden haben, konnten wir durch schöne Kombinationen und ein hervorragendes Zusammenspiel die Partie bestimmen und mit einem verdienten 5:0 für uns entscheiden.

Gegen den SSV Ettlingen 4 gaben wir das Spiel dagegen früh aus der Hand. So mußten wir gleich zu Spielbeginn ein Eigentor hinnehmen, welches die kommende Niederlage einleitete, obwohl dem unglücklichen Schützen hier kein Vorwurf gemacht werden darf. Schlimmer waren die anschließenden individuellen Fehler und eine Abwehr, die recht ungeordnet und etwas zu zaghaft auftrat, so daß wir weitere drei Gegentreffer hinnehmen mußten. Es sei jedoch erwähnt, daß nicht nur die Abwehr, sondern die gesamte Mannschaft das Spiel verloren hat. Wenigstens konnten wir aber einen erfolgreichen Abschluß verbuchen, so daß das Ergebnis noch etwas korrigiert wurde. In dieser Begegnung lief jedoch nichts zusammen und die Niederlage ging, nicht zuletzt aufgrund einer hervorragenden spielerischen Leistung der Ettlinger, durchaus in Ordnung.

Im dritten Spiel gegen den SV Hohenwettersbach 3 zeigte man dagegen wieder Kampfgeist und vollen Einsatz. Daß die Begegnung letztendlich mit 7:1 verloren wurde war wieder einmal nicht auf die eigene, sehr gute Leistung zurückzuführen, sondern eher darauf, daß Hohenwettersbach nach wie vor eine eigene Auffassung von Sportlichkeit und Fairnes in diese Rückrunde mitbrachte und ein Team antreten ließ, daß augenscheinlich einer E2 gleicht. Zu allem Überfluß ließen sich einige Hohenwettersbacher Spieler nach dem Schlußpfiff zu negativen Kommentaren bezüglich der Leistung des Gegners hinreißen, die auf dem Sportplatz nichts zu suchen haben. Fazit dieser Partie mag wohl sein: "Gewinnen um jeden Preis", jedoch sollte der sportlich Gedanke dabei nicht auf der Strecke bleiben. Ich kann aber mit Stolz sagen, daß die wahren Gewinner in dieser Partie wir waren, da nie aufgegeben wurde und eine sehr schöne Kombination in der Schlußphase zu einem ebenso schönen Treffer geführt hat.

Bleibt noch die letzte Begegnung gegen den SSV Ettlingen 3, in der es an unserer Spielweise nichts zu bemängeln gab. Hier durfte noch einmal jeder unserer Spieler antreten und sein Bestes geben.

Anerkennung in allen Begegnungen gilt auch unserem hervorragenden Keeper, der einmal mehr sein Können unter Beweis stellen durfte. Anerkennung gebührt aber selbstverständlich der gesamten Mannschaft, die während der sieben Spieltage einen wunderschönen Fußball gezeigt hat, immer vorbildlich gekämpft hat und immer bis zum Äußersten motiviert war.

So kann ich als Trainer abschließend nur sagen: jeder Spieltag mit diesem Team hat Spaß gemacht und ich bin mächtig stolz auf Euch! Klasse Leistung!

Es spielten: Niclas S. (TW), Marius H., Yannick S., Tim R., Joel M., Lena Z., Noah P., Ryan N., Theo F. und Julius W.

Torschützen: Yannick S. (2), Ryan N. (3) und Julius W. (5)

Zurück