Ganz schön was los bei der F-Jugend

Freundschaftsspiel mit SG Siemens

Am 11.04.2015 wurden wir von SG Siemens zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Mit dem Blick auf die künftige E-Jugend Saison gerichtet, fand das Spiel neben einem größeren Spielfeld auch mit 6 Spielern plus Torwart statt. Eine neue Herausforderung an die Kinder! Mit diesen Voraussetzungen und der Tatsache, dass unser 2006 Jahrgang schon seit den Bambinis, großen Respekt vor SG Siemens haben, war die Aufregung natürlich groß. Tatsächlich aber unbegründet. Die Spieler hatten keinerlei Probleme mit den neuen Gegebenheiten umzugehen. Man sah ausgeglichene Spiele von 2 mittlerweile gleichwertigen Gegnern. Am Ende fand noch ein Elf-Meter-Schießen statt, bei welchem die Tormänner einiges zu tun bekamen, weil jeder Spieler die Gelegenheit zum Schießen bekam. Abgerundet wurde das Ganze vom Trainer der SG Siemens noch mit Medaillen und Gummibären für alle.

Heimspieltag mit anschließendem Kabinenfest

Der 3. Spieltag der F1 und F2 – Junioren fand am 18.04.15 beim SV Staffort statt. Auf heimischem Boden fühlten sich unsere Mannschaften wohl und das zeigten sie auch in den Spielen. In den ersten Partien dominierten wir souverän und gewannen alle Begegnungen. Die letzten beiden Spiele gegen den VFB Grötzingen wurden jeweils mit nur einem Tor Unterschied knapp verloren. Da wir mittlerweile nur noch Nevio als Stammtorhüter haben, müssen immer wieder Feldspieler für diese Position einspringen. Mit Lenny und Paul haben wir 2 würdige Ersatztormänner gefunden, die ihre neuen Rollen mit Bravur erfüllen. An dieser Stelle ein großes Lob und herzlichen Dank für euren Einsatz in der Mannschaft. Auch ein Dank an die Eltern die als Gastgeber für die Bewirtung sorgten.

Es spielten: Nevio, Lenny, Paul, Bugra, Max, Leon, Maximilian, Luis, Dean, Jonas, Marcel, Vincent, Ryan, Maxi

JFV Stutensee I - JFV Stutensee II 3:0
SVK Beiertheim III - JFV Stutensee II 1:2
JFV Stutensee I - VfB Grötzingen II 4:0
FSSV Karlsruhe II - JFV Stutensee II 2:3
JFV Stutensee I - VSV Büchig I 5:0
VfB Grötzingen II - JFV Stutensee II 1:0
VfB Grötzingen I - JFV Stutensee I 2:1

Kabinenfest

Gleich im Anschluss an den Heimspieltag wurde gefeiert. Sobald die Gäste sich verabschiedet hatten, kam aus den Boxen laute Musik und die Fritteusen wurden angemacht. Voraus ging ein Versprechen an die Kinder am letzten Hallenturnier des JFV. Die Eltern hielten ihr Wort und belohnten die Spieler mit Pommes und Currywurst. Natürlich gab es zur großen Freude der Kinder auch den traditionellen Spezi-Stiefel. Mit ihrem Kampfgebrüll: 3 – 2 – 1 – Siiiiieeeeg“ wurde das Gelage eingeläutet. Max fungierte als Vortänzer und samt Trainer machten alle mit. Eine schöne Party mit viel Spaß und Gelächter. Auch die Eltern kamen nicht zu kurz und genossen die ein oder andere Currywurst

4. Spieltag der F1 und F2 – Junioren beim FSSV Karlsruhe

Am 25.04.15 wurde der 4. Spieltag beim FSSV Karlsruhe ausgetragen. Aufgrund des Schulfestes konnten wir am Spieltag beim FSSV Karlsruhe nicht wie gewohnt mit 2 Mannschaften der F1/F2 antreten, doch da das Trainerteam volles Vertrauen an die Ausdauer und das spielerische Können der verbliebenen 6 Kindern hatte, spielten die Kids alle Spiele mit 5+1 ohne Pause und Auswechselspieler, d.h. alle Spiele für beide Mannschaften wurden absolviert.

Somit hatten unsere Kinder 7 Spiele in Folge und es bestand kaum Zeit zwischen den Spielen, um kurz zu verschnaufen oder etwas zu Trinken. Von Seiten der Trainer und Eltern deshalb ein großes Lob an Bugra, Ryan, Vincent, Marcel, Jonas und Nevio, denn die Kinder spielten einen tollen und erfolgreichen Fußball. Nicht nur spielerischen Elemente, sondern auch Ausdauer und Teamfähigkeit waren gefragt und wurden zu 100% erfüllt.

SVK Beiertheim III - JFV Stutensee II 2:2
VfB Grötzingen II - JFV Stutensee II 0:3
JFV Stutensee I - VSV Büchig I 1:1
VfB Grötzingen I - JFV Stutensee I 1:0
SVK Beiertheim III - JFV Stutensee I 0:2
VfB Grötzingen I - JFV Stutensee II 1:2
VSV Büchig I - JFV Stutensee II 1:0
JFV Stutensee I - FSSV Karlsruhe II 3:0

Einlaufkinder beim KSC am 25.04.15

Allerdings kam der große Auftritt erst nach dem Spieltag, den der Jahrgang 2006 hatte das Glück beim Spiel des KSC gegen Greuther Fürth Einlaufkinder sein zu dürfen. Die Bedeutung für die Kinder war schon beim Treffpunkt um kurz vor 12 Uhr am "Nackten Mann" vor dem Stadion zu bemerken, denn alle waren pünktlich ;-). In den Jugendkabinen des Nachwuchsleistungszentrums erklärte uns eine junge Betreuerin vom KSC den Ablauf und verteilte jedem ein Trikot-Set zum Einlaufen. Gegen 12:30 Uhr durften unsere Kids mit einem zweiten Jugendteam von Mingolsheim mit der Betreuerin ins Stadion und gemeinsam eine Stadionrunde laufen, bei der mit den Fans des KSC die Welle gemacht wurde. Nach der Stadionrunde ein Erinnerungsfoto mit dem Maskottchen "Willi Wildpark" und nun hieß es Warten im Stadioneingang. Da unsere Kinder Losglück hatten durften sie dann kurz vor 13 Uhr als Einlaufkinder tatsächlich noch mit dem KSC einlaufen und gemeinsam mit den KSC-Profis den Fans zuwinken. Freudige und strahlende Gesichter rannten vom Platz und konnten von der Haupttribüne aus zusätzlich noch einen KSC-Sieg bewundern. Abgerundet mit Stadion-Wurst und Getränk in Kombination mit einem KSC-Heimsieg ging es dann glücklich und zufrieden mit einem tollen Erlebnis nach Hause.

Vielen Dank an dieser Stelle dem Jugendleiter Werner Schön vom KSC, der uns das möglich machte und an die tolle Organisation - gerne wieder.

Zurück