Gelungene Auftaktveranstaltung des JFV Stutensee

Am vergangenen Samstag wollten wir uns im Rahmen einer Gründungsfeier der Öffentlichkeit und allen Interessierten vorstellen, aber auch unseren heutigen und zukünftigen Jugendspielern einen abwechslungsreichen und ungezwungenen Tag voller Spaß bieten.

Bereits zum Lebendkicker Ortsturnier um 10:00 Uhr war der Andrang riesig, und ich bin mir sicher bei der Ankündigung nicht zu viel versprochen zu haben. Die Stimmung war super, es wurde sowohl im Kicker, aber auch außenrum, ne ganze Menge gelacht. Und auch wer dachte da drin steht man ja eh nur rum, wurde anschließend eines besseren belehrt....

Nach dem Ortsturnier konnten dann endlich die Kids den Kicker stürmen und sich in wechselnden Mannschaften so richtig austoben. Von der Möglichkeit, mal in so einem "Ding" zu spielen, wurde ausgiebig Gebrauch gemacht, es gab in der Zeit von 10 - 17 Uhr keine einzige Minute, in der nicht gespielt und gekämpft wurde.

Sehr gut kamen auch die 6 Spielstationen an bei denen Jung und Alt sein fußballerisches Geschick unter Beweis stellen konnte. Highlight hier war die Messung der Schussgeschwindigkeit, bei der ein fantastischer Rekord von 116 km/h aufgestellt werden konnte.

Um 14:00 Uhr begann der offizielle Teil mit einem Lebendkicker - Einlagespiel der Stadtverwaltung Stutensee gegen die Verwaltung des JFV Stutensee. In der heiß umkämpften Partie waren wir am Ende gute Gastgeber und "gönnten" der Stadtverwaltung einen hauchdünnen Sieg.

Um 15:00 Uhr kamen wir zum eigentlichen Höhepunkt. In einem symbolischen Akt, eingerahmt von Grußworten seitens Herrn Demal und unserem Vorstand Dr. Klaus Mayer, wurde die Jugendverantwortung der Stammvereine an den Jugendfußballverein Stutensee übergeben. Als Dank konnten wir im Gegenzug den Stammvereinen einen Wimpel des JFV überreichen. Wir wissen um die Verantwortung, die uns übertragen wurde und wir werden alle Anstrengungen zum Wohle der Jugend tätigen.

Sehr gefreut hat uns auch der Besuch von Herrn Scherer, Kreisvorsitzender des Fußballkreises karlsruhe beim bfv, der uns die besten Wünsche für einen erfolgreichen Spielbetrieb überbrachte.

Wir bedanken uns bei allen, die an diesem Tag den Weg zu uns gefunden haben und uns mit sehr positiven Rückmeldungen viel Kraft gegeben haben.

Einen ganz ganz großen Dank auch an alle Helfer, sowohl bei den Spielstationen als auch beim Verkauf und für all die tollen Kuchen- und Waffelteigspenden. Großen Dank auch für die vielen Helfer bei der Organisation und beim TV Spöck für die Zuverfügungstellung der Sportanlagen.

Zurück