Heimspieltag der F3- und F4-Junioren beim SV Staffort

Ergebnisse JFV Stutensee 3:

JFV Stutensee 3 - FV Linkenheim 3          0:1
JFV Stutensee 3 - FVgg Weingarten 4       6:0
JFV Stutensee 3 - FV Leopoldshafen 2     1:0

Ergebnisse JFV Stutensee 4:

JFV Stutensee 4 - FV Liedolsheim 3           2:2
JFV Stutensee 4 - FV Linkenheim 3           6:0
JFV Stutensee 4 - FVgg Weingarten 4        5:0

 

Der 5. Spieltag war wieder Heimspieltag auf dem Gelände des SV Staffort. Nach dem nicht ganz nachvollziehbarem Leistungsabfall vergangener Woche in Linkenheim durfte man nun gespannt sein, ob unsere Jungs wieder zu alter Stärke zurückfinden bzw. an ihre sonst sehr guten Leistungen der bisherigen Rückrunde anknüpfen konnten.

Beide Teams starteten zunächst verhalten und wirkten in der Anfangsphase noch etwas schläfrig, so daß JFV Stutensee 3 das erste Spiel gegen Linkenheim aus der Hand gab und eine 0:1 Niederlage einstecken mußte. JFV Stutensee 4 machte es in den ersten fünf Minuten nicht besser und lag bereits nach kurzer Zeit gegen den FV Liedolsheim mit 0:2 zurück. Als sich gerade die Befürchtung einstellen wollte, es stünde eine ähnliche Schlappe wie beim letzten Spieltag bevor, rissen unsere Jungs das Ruder herum und begannen plötzlich, richtig guten Fußball zu zeigen, so daß der Rückstand aufgeholt und nach Abpfiff ein verdientes 2:2 Unentschieden verbucht werden konnte.

Beide Teams wurden nun zunehmend stärker. So konnte Stutensee 3 im zweiten Spiel einen deutlichen Sieg gegen Weingarten einfahren und auch die letzte Begegnung gegen starke Leopoldshafener für sich entscheiden.

Stutensee 4 begann nun in den Folgespielen, immer besser herausgespielte Kombinationen zu zeigen, wobei zahlreiche Tore aufgrund stark gespíelter Angriffe über die Flügel erzielt werden konnten und an dem Stellungsspielt so gut wie nichts mehr zu bemängeln war.

Leider mußten wir die letzte Begegnung, in der sich beide Teams im Derby gegenübergeständen wären, aufgrund des ebenfalls stattfindenden Schulfestes der Stafforter Drais-Grundschule ausfallen lassen.

Fazit: von den individuellen Schwächen des letzten Spieltages war heute glücklicherweise nichts mehr erkennbar. Viel mehr konnte man wieder zwei Teams mit hoher Motivation, deutlicher Leistungssteigerung und viel Spielfreunde sehen. Auch konnte sich fast jeder Spieler durch einen oder mehrere Treffer in die Torschützenliste eintragen, so daß das Torverhältnis beider Teams von insgesamt 20:3 die heute gezeigte Leistung unterstreicht. Weiter so!!

Abschließend ergeht auch wieder ein großes Dankeschön an unsere Helfer, die uns bei der Ausrichtung des Spieltages durch ihren Arbeitseinsatz und/oder Kuchenspenden unterstützt haben.  Danke auch an unsere beiden Schiedsrichter Frank Siefert und Jan Ernst.

Es spielten:

JFV Stutensee 3: Paul B. (TW), Dean H., Max W., Maximilian F., Maximilian K., Fynn R.

JFV Stutensee 4: Nevio L. (TW), Marius H., Lenny S., Luis S., Marcel H., Ryan N.

Zurück