Saisonabschluss der F- Jugend bei der Feuerwehr Spöck 2013-2014

„Erfolge soll man gebührend feiern“, unter diesem Motto stand der Abschluss der sehr erfolgreichen Saison der F- Junioren des JFV Stutensee. Um den Kids etwas Besonderes zu bieten, haben die Trainer zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Spöck einen Tag voller Programm organisiert, den die Jungs und Mädels der Feuerwehr maßgeblich gestalten. Hierfür ein riesengroßes Lob für die interessante und abwechslungsreiche Durchführung sowie ein riesengroßes Dankeschön an alle, die an der Organisation beteiligt waren. Die Kinder hatten einen riesengroßen Spaß.

Um 12:30 Uhr trafen sich ca. 40 Jugendspieler, die allesamt keine Ahnung hatten, wohin es geht. Die Überraschung wurde erst enthüllt, als wir uns auf den Weg zum Feuerwehrhaus machten. Dort erwarteten uns bereits die Feuerwehrleute um in 4 Gruppen allerhand interessante  Infos und Techniken beizubringen. So machte sich immer eine Gruppe auf, um einen Löschangriff mit echten Feuerwehrspritzen zu starten. Hierzu mussten die Hydranten gefunden werden, anschließend die Pumpe angeschlossen werden und die Schlauchverbindungen und Schläuche bereitgelegt und angeschlossen werden. So lernten die Kids, dass nicht nur auf dem Fußballplatz Teamwork gefragt ist, sondern auch bei der Feuerwehr. Natürlich blieb fast kein Kind trocken, doch zum Glück spielte das Wetter mit.

Eine andere Gruppe schaute sich in der Zwischenzeit die Feuerwehrfahrzeuge und deren Ausstattung an. Besonders spannend war hier, wie viel Material in solch ein Feuerwehrauto passt. Die Kinder durften sehr viel selbst aus- und anprobieren.

Die dritte Gruppe durfte währenddessen nachvollziehen, was nach Eingang eines Notrufes alles passieren muss, bis schließlich die Feuerwehr am Unfallort eintrifft. Wichtig ist hier besonders die Informationen exakt am Telefon weiterzugeben und so durften die Kids auch selbst üben einen Notruf abzusetzen.  

zum Vergrößern anklicken

Da Feuerwehrleute niemals ohne Schutzausrüstung in den Einsatz gehen, durfte an der vierten Station die verschiedenen Schutzkleidungen bestaunt und ausprobiert werden. Ob Gasmasken oder feuerfeste Kleidung, Feuerwehrleute werden zu verschiedensten Einsätzen gerufen und müssen immer gut ausgerüstet sein.

Weiterhin durften sich die Kids im „Schlauchkegeln“ versuchen und zum Schluss wurde auch noch eine Mehlstaubexplosion unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften gezeigt.

 

Gegen 17 Uhr machten wir uns dann auf zum TV Spöck, um den Abend bei Essen und Trinken sowie einem Einlagespiel zwischen Eltern und Kindern, einem Lied für die Trainer und der Verabschiedung von Silvan, der zum KSC wechseln wird, ausklingen zu lassen. Hier stießen dann die Feuerwehrleute nochmals hinzu.

 

Insgesamt war dies ein toller Abschluss einer noch tolleren Saison, die durchgängig geprägt war von tollem Fußball und einem guten Miteinander, sowohl zwischen den Kindern als auch zwischen den Eltern. An dieser Stelle möchten wir Trainer nochmals die Gelegenheit nutzen, um uns für die Abschiedsgeschenke, sowie für die Zahlreichen Salat-, Kuchen,- Dessert- und Waffelteigspenden sowie für die Helferdienste über die komplette Saison zu bedanken. Es ist immer schön für die organisierenden Trainer, wenn man darauf bauen kann, dass die Bereitschaft zu helfen groß ist und man nicht lange fragen muss, um Hilfe zu bekommen. Hierfür nochmals herzlichen Dank.

Zurück