Zweiter Hallenspieltag der E1 des JFV Stutensee

Am Sonntag, 7. Dezemberwaren wir Ausrichter des zweiten Hallenspieltags und trafen uns um 9.00 Uhr morgens in Spöck.

Dieser wurde hervorragend organisiert (danke Oli Schulla und Beteiligten) und mit zahlreichen Kuchen- und Waffelteigspenden konnten unsere Eltern unsere Mannschaftskasse durch den Verkauf füllen. Auch für diesen Einsatz bedanken wir uns. 

Wieder waren sechs Spiele gegen die gleichen Gegner wie in der Vorwoche - allerdings diesmal auf große Tore -  zu absolvieren. Wie in der Vorwoche war das erste Spiel gegen den KSC. Unsere Kinder begannen sehr gut , schafften es aber nicht, trotz guter Chancen den Ball im Gehäuse des Gegners unter zu bringen. Erst nach fünf! Minuten kam der erste Schuss auf das Tor und war leider drin. Trotz sehr guter Leistung wurde das Spiel mit 0:2 Toren verloren.  Gegen Kirchfeld, den späteren Sieger der Spieltage  wurde ein gerechtes Unentschieden erkämpft. Die folgenden drei Spiele wurden mit einem Unentschieden (FC Friedrichstal) und zwei Siegen (FV Graben und FC Eggenstein) abgeschlossen. Insbesondere der 5:1 Sieg gegen Eggenstein hat gezeigt, wozu unsere Kinder in der Lage sind. Mit teilweise sehr gutem Kombinationsspiel wurde der Gegner regelrecht „an die Wand“ gespielt. Das letzte Spiel wurde dann gegen den SV Blankenloch unglücklich mit 0:1 verloren, was aber den sehr,  sehr positiven Eindruck nicht schmälert. Insbesondere ist zu erwähnen, dass außer dem KSC und Graben wir die einzigen waren die mit überwiegend jüngerem Jahrgang angetreten sind. Umso erstaunlicher ist es, dass wir uns in dieser schweren Gruppe den 3. Platz erspielt und erkämpft haben.

Dazu herzlichen Glückwunsch. Eine prima Leistung.

An beiden Spieltagen waren dabei:  Felix, Lukas (4 Tore), Julian, Julius (1 Tor), Nathaniel (1 Tor), Yannick (2 Tore), Elias, Tim (1 Tor), Marius, Tim (4 Tore), Dana, Paul (2 Tore) und ein Eigentor.

Weiter so Jungs.

Zurück